Allgemeines


Der Traum vom Eigenheim steht in der Wunschliste der Österreicher ganz oben. Damit solche Träume wahr werden können, bedarf es allerdings eines gut durchdachten Finanzplans, um die monatlichen Belastungen in einem erträglichen Rahmen zu halten. Bausparen ist österreichweit die beliebteste Finanzierung zur Schaffung, zum Kauf oder auch zur Erweiterung der eigenen vier Wände.


Mit den Produkten der Bausparkassen können Sie auch – unabhängig von Bauvorhaben – sicher und gewinnbringend vorsorgen. Weit über fünf Millionen Bausparverträge bestehen gegenwärtig und jedes Jahr werden rund 900.000 neue Verträge abgeschlossen. Bausparen ist jedem unabhängig von Alter, Einkommen, Familienstand und Staatsbürgerschaft möglich. Sie können für sich selbst bausparen, aber auch für den Partner, die Partnerin, das Kind, das Enkelkind, oder für wen immer Sie wollen.


Warum ist das Bausparen aber so attraktiv? Weil zu dem guten Zinssatz noch die Bauspar-Prämie kommt. Diese Kombination sichert den hohen Ertrag. Die staatliche Bausparprämie beträgt mindestens drei, höchstens acht Prozent. Die staatliche Bausparprämie ist KESt-frei. Keine andere Sparform bietet eine ähnlich hohe Rendite ohne jedes Risiko. Und im Falle des Bauspardarlehens ermöglichen Laufzeiten bis zu 30 Jahren niedrige Monatsraten, die man sich auch dann noch leisten kann, wenn die Marktzinsen wieder nach oben marschieren.


Der Bausparvertrag ist ein Vertrag mit einer Bausparkasse, innerhalb der zumindest sechsjährigen Laufzeit bestimmte Zahlungen zu leisten und dafür Zinsen sowie den grundsätzlichen Anspruch auf ein Bauspardarlehen zu bekommen. Da die Bausparkassen mit ihren Darlehen den Wohnbau unterstützen, fördert sie der Staat durch die den Bausparern gewährte Bausparprämie.


Die Bausparprämie beträgt einen jährlich vom Finanzminister festgelegten Prozentsatz von den Einzahlungen, wobei auch eine höchstmögliche prämienbegünstigte Einzahlung fixiert wird. Durch die Zinsen der Bausparkasse und die staatliche Bausparprämie übersteigt die Rendite des Bausparens jene vergleichbarer Spareinlagen.


Bei einem Bausparvertrag werden entweder regelmäßige Zahlungen vereinbart oder es kann ein einziger Betrag am Beginn der Laufzeit erlegt werden. Das angesparte Guthaben kann vom Kunden beliebig verwendet werden. Ungünstig ist für den Kunden eine Behebung vor Ende der Laufzeit, weil es dann zu einer Prämienrückerstattung kommt (abgesehen von bestimmten Ausnahmen, z.B. Verwendung des Betrages für Wohnraumschaffung oder -sanierung), die Zinsen der Bausparkasse rückwirkend für die gesamte Laufzeit reduziert werden und auf jeden Fall der Verwaltungskostenbeitrag von der Vertragssumme anfällt.

Reisebild
Reiseversicherung Online

Die Urlaubszeit beginnt. Deshalb rechtzeitig vorsorgen!

Versicherungsrechner
AS-Financeservice

1040 Wien

Mommsengasse 13

(Ecke Karolinengasse)

Tel.: +43 1 913 37 47

Fax: +43 (0)820 220 390 110

office@as-financeservice.com